top of page

GUT AUSSEHEN

GUT SEHEn

Wichtiges +

aktuelle Angebote

Hier finden Sie unsere News, aktuelle Angebote, nützliche Infos und vieles mehr!

Wie können Sie verhindern, dass Ihr Kind stark kurzsichtig wird?

Immer mehr Kinder entwickeln eine immer stärkere Kurzsichtigkeit (Myopie). Das bringt nicht nur mit sich, dass sie eine Brille oder Kontaktlinsen brauchen. Sondern auch ein größeres Risiko für eine spätere Beeinträchtigung ihres Sehens, die sich nicht mehr korrigieren lässt.
 

Wir haben für Sie ein paar hilfreiche Infos zum Thema zusammengestellt, wie sich Kurzsichtigkeit (Myopie) bei Kindern früh entgegenwirken lässt:

 

Bildschirmfoto 2020-08-23 um 17.59.53 (2).png

Für Ihre und unsere Sicherheit

Aktuell gelten keine besonderen Sicherheitsmaßnahmen.
 

Für einen Sehtest und/oder eine neue Brille oder Kontaktlinsen empfehlen wir jedoch, einen Termin mit uns zu vereinbaren. So können wir uns genug Zeit für Ihre persönliche Beratung nehmen.
 

Frau mit dem lockigen Haar und Sonnenbrillen

Kostenloser Brillencheck

Wir prüfen Ihre Brillen auf:
 

  •  lockere Schrauben

  •  lockeren Sitz

  •  Zustand der Gläser und der Fassung

img_0057.jpg

Ihre biometrische Arbeitsplatzbrille

Ob im Büro oder im Homeoffice: Ihre Augen und Körperhaltung werden durch lange Zeit vor dem Bildschirm stark beansprucht. Darunter kann Ihr Wohlbefinden und Ihre Konzentrationsfähigkeit leiden. Das muss aber nicht sein! Eine individuelle Arbeitsplatzbrille auf Basis Ihrer biometrischen Daten steigert Ihre Leistung und sorgt für entspannteres Arbeiten. Zusätzlich reduziert ein neuartiger Filter das belastende blaue Licht. Erleben Sie schärfstes Sehen aus jedem Winkel und mit jedem Blick:

 

  • maßangefertigte Markengläser von Rodenstock nach Ihren biometrischen Daten

  • entspanntere Kopf- und Körperhaltung dank auf Ihre Arbeitsentfernungen optimierte Sehbereiche

  • innovative Blaulichtfilter-Beschichtung für langes, komfortables Sehen am Bildschirm

arbeitsplatzbrille.jpg

Schon gewusst? Viele Unternehmen beteiligen sich an den Kosten einer Arbeitsplatzbrille oder übernehmen sie ganz. Fragen Sie einfach mal bei Ihrem Arbeitsgeber nach!

bottom of page